Sie möchten als Bürgerin oder Bürger aus Rostock mitmachen?

 

Wenn Sie sich gerne im Projekt Kommune Inklusiv engagieren möchten, dann schreiben Sie uns eine Email, besuchen Sie unsere FacebookSeite oder besuchen Sie uns in unserem Büro, Lange Straße 9. Wir suchen jederzeit für unsere Projekte Menschen, die mit Freude die Inklusion in Rostock vorantreiben möchten!

 

 

 

Sie möchten als Organisation / Institution oder Unternehmen mitmachen?

 

Kommune Inklusiv bietet Ihnen drei Optionen an:

I Ihre Beteiligung an acht Modell-Maßnahmen für die Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen mit körperlicher Beeinträchtigung, Werkstattrentner*innen und Migrant*innen II Einreichen von Projektanträgen, die wir über Kommune Inklusiv direkt an Aktion Mensch weiterreichen. III Teilnahme an Austauschen zu den Maßnahmen des Projektes und weiteren Ideen zum Thema Inklusion.
 

Diese Maßnahmen wurden gemeinsam mit den Betroffenen entwickelt und spiegeln den aktuellen Bedarf wieder. Bereits bestehende, erfolgreiche Aktivitäten können darin eingebunden werden.

Sollten Sie zu den geplanten Maßnahmen noch Fragen haben oder Sie haben schon konkrete Vorstellungen zur Ausgestaltung, melden Sie sich gerne bei uns.

 

Aktion Mensch bietet die Möglichkeit, über die bereits geplanten Maßnahmen hinaus jederzeit Projektanträge einzureichen. Gerne stellen wir den Kontakt zum zuständigen Förderberater her und unterstützen Ihr Projekt bei Vorlage entsprechender Voraussetzungen.

 

Wir bieten Ihnen eine geeignete Plattform zum Austausch zu den aktuellen zielgruppenspezifischen Problemlagen mit anderen sozialen Trägern. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit neue Fachaustausche für weitere Zielgruppen sowie gemischte Fachaustausche ins Leben zu rufen. Die damit verbundenen organisatorischen Angelegenheiten übernehmen wir von Kommune Inklusiv.

 

Der nächste Austausch findet am 23. Februar 2019 in der OSPA Rostock | Am Vögenteich 23 | 18057 Rostock statt.


Translate »